Me, myself und ich
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/sallysunshine

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich bade in Selbstmitleid ODER Glück wo bleibst du?

Boar…wo fang ich an.
Ich bin verliebt…eigentlich ´ne tolle Sache. Gerade jetzt im Frühling – nur nicht bei mir.

Ich bin verliebt in einem Mann der eigentlich vergeben ist. Noch vor ein paar Monaten hätte ich ihn „haben können“.

Nun ist alles zuspät*heul* Ich könnte mich ohrfeigen dafür das ich nicht eher zu Besinnung gekommen bin. Damals hatte ich eine Meterdicke Mauer um mich herrum aufgebaut. Eine Mauer die mich vor Verletzungen in meiner Seele und in meinen Herz beschützen sollten und was hab ich nun davon? Könnte kotzen

Dieser Mann ist so wundervoll – attraktiv, lieb, und er hat ein Lächeln und Augen zum dahin schmelzen. Ich kann bei ihm total offen sein. Ich muss mich bei ihm nicht verstellen, ich muss ihm nichts vormachen. Nicht ein einziger Mensch hat dies in den letzten Jahren geschafft. Wir verstehen uns und selbst wenn wir uns anschweigen ist es schön*träum*

Der totale Traummann – das weiß ich jetzt und jetzt? Ist es zu spät?? Ich weiß es nicht. Wenn seine Freundin nicht da ist, ist er wie ausgewechselt.
Am Samstag haben wir uns das erste Mal getroffen und es war herrlich. Seine Küsse sind ein Traum einer jeden Frau. Er behauptet, dass ich quasi keine Chance habe.
Doch immer wenn wir „allein“(per MSN oder auf seinem Sofa) sind, widerspricht er sich???Am Samstag saß mir da ein Mann gegenüber, der Gefühle hatte. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Ich will diesen Mann wirklich – so wie ihn wollte ich noch keinen Mann. Dieser Mann hat sich in der letzten Zeit zu meinem Traummann entwickelt und wer will schon seinen Traummann verlieren. Ich eigentlich nicht, aber was soll ich machen?

Ich weiß nicht was ich machen soll. Er weiß was ich empfinde und wie ich denke. Ich hab das Gefühl das er Angst hat. Angst davor, mit seiner Freundin Schluss zumachen, weil er eben kein Mensch ist der Schluss macht. Angst davor, dass ich nur eine Phase habe. Angst davor, dass diese Beziehung nicht funktionieren würde.

Aber ist das wirklich so? oder will ich einfach nur, dass er so denkt? Keine Ahnung…

Aber was soll ich jetzt machen?

Ich sage alles seiner Freundin, hoffe das sie Schluss macht und ich ihn dann haben kann
Ich breche den Kontakt zu ihm ab, weil ich eben nicht weiter leiden will und kann.
Ich breche den Kontakt nicht ab und hoffe das ich auch sonst sein Herz endlich für mich gewinnen kann

Aber ich will ihn auch nicht als Freund verlieren. Er ist mir so unglaublich wichtig – ich werde doch nie wieder so jemanden wie ihn finden???Seinen Seelenverwandten findet man doch nur einmal oder?

Und ich weiß immer noch nicht wie und was er wirklich denkt??
13.4.10 22:59
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung