Me, myself und ich
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/sallysunshine

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gehts auch irgendwann bergauf

Heute morgen hab ich kurz mit R. getextet. Hab ihm nochmal versucht zu beschreiben wie es mir geht. Das ich auch alleine bin mit der Situation, dass ich genau die gleiche Panik habe wie er und das ich gerade ihn momentan sehr gut gebrauchen könnte. Wir durchleben doch das gleiche. Wir haben die gleiche Angst. Es ist doch noch soo lange hin bis wir wissen was nun Sache ist. Alleine steh ich das nicht durch.

Und was ist wenn ich nicht schwanger bin. Wir wären beide so unglaublich erleichtert und es ginge uns besser, aber würde ich dann seine Freundschaft verlieren? Würde er den Kontakt abbrechen?

Und was ist wenn ich schwanger bin? Wie gehts weiter? Wie entscheiden wir uns? Muss ich das alleine entscheiden?

21.4.10 13:16


Werbung


Ich solls das alleine durchstehen??

Bin mir grad nicht sicher, ob ich das von ihm richtig verstanden hab, aber ich soll diese elendige Warterei alleine durchstehen? Herzlichen Glückwunsch - danach bin ich bestimmt ein neuer Mensch....

Was soll denn das? Warum können wir uns nicht gegenseitig "Halt geben"???  Mann ich will doch nur wissen was jetzt Sache ist. Ich will doch nur wissen wie es ihm geht... wie es bei ihm weiter geht?

20.4.10 21:31


wieder ein Tag rum....

Irgendwie leb ich hier nur Tag für Tag - mehr geht einfach nicht.

Er hat mir zwar geschrieben, aber was nun wirklich ist weiß ich immernoch nicht. Ich hab ein komisches Gefühl bei ihm. Ich weiß nicht genau wie ich das schreiben soll, aber bisher geht er nicht darauf ein WIE ES MIR GEHT. Verdammt nochmal - wir sind doch zwei. Sollten man das dann nicht auch irgendwie zuzweit durchstehen? Sich unterstützen? Gemeinsam entscheiden? Ich kann das nicht allein...

Das würde ich mir sehr wünschen. Töchterchen ist am Wochenende bei Papa - daran darf ich einfach noch nicht denken.

Welche Symptome ich hab: Brust juckt, mein Geruch ist anders, Schwindel, und gestern wurde mir beim Lieblingsessen übel...gib das mal bei Google ein...

20.4.10 19:47


Suche die Löschen-Taste....

Ich glaub ich geh kaputt...Überall Schwangere und Babys. Ist  das noch normal? Warum rennen die draußen rum - ich will die nicht sehen. Ich war heut mit Töchterchen beim goldenen M - und mir wurde schlechtemotion Is mir noch nie passiert. Hoffentlich lags am Essen. Ich schaffs auch einfach nicht mehr NICHT daran zu denken. Ich kanns nicht verdrängen es geht nicht. Was passiert, wenn ich schwanger sein sollte?? Wie gehts weiter? Wie entscheide ich? Ach quatsch...ich WILL nicht alleine entscheiden. Ich will das nicht alleine durchstehen - ich kann das nicht alleine durchstehen. Aber es ist ja keiner da...

Und was mit R. weiß ich eigentlich immernoch nicht. Wie gehts weiter? Was ist mit seiner Freundin? Bleibt sie dabei, dass ich aus deren Leben verschwinden soll? Das schaff ich nicht...

Ich fühl mich so allein - so im Stich gelassen. Ich sitz hier und bin allein mit meinem Gedankenkarussell. Ich hab mich doch nicht allein in diese Situtation gebracht, warum soll ich das jetzt allein durchstehen. Das ist nicht fair.

 

So fühle ich mich übrigens grad...


>

19.4.10 18:45


Ein neuer Tag - und alte Gedanken

Naja zumindest hat er sich gemeldet. Mir war ja klar wie es ihm geht, von daher hat es mich nicht überrascht, dass er geschrieben hat wie furchtbar es ihm geht.

Überrascht hat mich eher, DAS er sich gemeldet hat. Damit hab ich überhaupt nicht gerechnet nachdem seine Freundin mir diese Ansage gemacht hat. Scheinbar hat sie ihm eine Chance gegeben, das freut mich sehr. Ich hoffe sie schaffen es.

Und was mach ich? Gedanken mach ich mir.  Immer wenn ich mich irgendwie anders fühle bekomme ich Panik. Ich bin zum Beispiel geruchsempfindlicher und meine Brust juckt auch. Keine Ahnung was das zubedeuten hat. Vielleicht bilde ich mir das momentan auch alles nur ein. Ich hab auch schon das Internet durchforstet, ab wann einen Schwangerschaftsfrühtest machen kann. Laut dem muss ich noch ´ne knappe Woche warten und selbst dann ist das Ergebnis wohl sehr schwammig.

Mein Kopf und ich spielen auch alle "Was-Wäre-Wenn" Situationen durch, die es gibt. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und würde, wenn der "Worst-Case" eintritt... Ich will auch mit niemanden darüber reden - naja vielleicht noch mit R., aber ob das grad geht? Ach man - eigentlich will nicht mal drüber reden. Verdrängen will ich das. Es ist grad alles so schwer. Keine Hilfe, keine Unterstützung hier. Muss ich das ehrlich allein durchstehen?

19.4.10 07:35


Und wieder hab ich einen Tag hinter mich gebracht....

Den Tag hinter mich bringen...Mehr ist das bei mir momentan nicht. Obwohl mich diese ganze Sache sogar bis in meine Träume verfolgt. Kennt ihr diese lähmende Hilflosigkeit und dabei irgendwie nur das schlimmste zu erwarten? Schreckliches Gefühl....

Ich warte hier auf Zeichen und Wunder. Bete zum lieben Gott und hoffe das ich auch mal eine Portion Glück abbekomme....

 

18.4.10 20:20


Und wieder hab ich einen Tag hinter mich gebracht....

Den Tag hinter mich bringen...Mehr ist das bei mir momentan nicht. Obwohl mich diese ganze Sache sogar bis in meine Träume verfolgt. Kennt ihr diese lähmende Hilflosigkeit und dabei irgendwie nur das schlimmste zu erwarten? Schreckliches Gefühl....

 

18.4.10 20:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung